Jun 02

TopSolid 7.10Die Leistungsfähigkeit von TopSolid verbessert sich ständig und hilft die durchschnittliche Produktionszeit zu reduzieren. Die neueste Version von TopSolid’Cam wurde u.a. mit zusätzlichen Funktionen ausgestattet, welche die robotergesteuerte Bearbeitung unterstützen.

Dank der Zusammenarbeit mit ROBOT DK und Stäubli, dem führenden industriellen Hersteller von Roboterzellen, bietet TopSolid nun eine einfach zu bedienende, effektive und kostengünstige Lösung zur Programmierung von Bearbeitungs-Robotern.

 

 

 

 

Mai 19

TopSolid 7 bietet Ihnen unzählige Möglichkeiten, Bauteile zu erstellen, zu parametrisieren und zu programmieren. Oft ist es eine Frage der richtigen Grundeinstellungen des Systems und einer fundierten Handhabung.

  • Entsprechen Ihre Werkzeuge und Halter im TopSolid 7 auch der Realität?
  • Können Sie die Spannmittel schnell und einfach im TopSolid 7 positionieren (parametrisiert) und sind diese originalgetreu?
  • Arbeiten Sie schon mit Methoden/Prozesse, für eine effiziente Programmerstellung?

Manchmal ist es an der Zeit, sich diesen Fragen zu stellen und nach Lösungen und Optimierungen zu suchen, wir helfen Ihnen dabei!

Programmierer2

Einsetzende „Betriebsblindheit“ lähmt die Prozesse und die Weiterentwicklung, wirken Sie dagegen und nehmen Sie unsere Schulungsangebote rund um den Fertigungsprozess in Anspruch:

  • CAD/CAM/PDM Aufbauschulung
  • Methoden Schulung
  • Werkzeugaufbau Schulung
  • Spannmitteldefinition Schulung
  • Update Schulung 7.10

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf und erfahren Sie mehr!

 

 

Mai 17

topsolidIn Ihren hochmodernen Schneidwerkzeugen steck oft mehr Potential als aktuell abgerufen wird.

Das Modul VoluMill in TopSolid 7 (hochdynamisches Trochoidalfräsen) bietet Ihnen die Möglichkeit, die Werkzeuge optimal einzusetzen, die Standzeit zu erhöhen und die Bearbeitungszeit zu reduzieren.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf und erfahren Sie mehr!

 

 

Apr 29

 

Gruppenbild NCDATA Kundentagung 2016TopSolid und seine Neuerungen sind im Zentrum der NCDATA Kundentagung 2016 gestanden.  Die Veranstaltung hat bei einem namhaften Anwender von TopSolid, der Firma BIG KAISER Präzisionswerkzeuge AG in Rümlang bei Zürich, stattgefundenBIGKAISERLogo_RGB. Hier haben die Teilnehmer Einblick in ein führendes Unternehmen bei der Bohrungsbearbeitung erhalten und auch erfahren, wie es TopSolid einsetzt.

TopSolid mediumDer Feedback aller Teilnehmer war durchwegs sehr positiv: Das Gebotene Programm war informativ und abwechslungsreich. Besonders beeindruckt hat die in TopSolid integrierte hochdynamische Frästechnologie VoluMill, welche live, d.h. unter Span gezeigt worden ist.

Jan 27

Peltonrad OriginalDie Grimsel Hydro, Kraftwerke Oberhasli AG (KWO) bietet umfassende Dienstleistungen für Stromproduzenten. Dazu gehören u.a. die Wartung und Instandhaltung von Turbinenlaufrädern, Pumpen und Abschlussorganen, von eigenen Werken und von Klein- und Grosswasserkraftwerken Dritter sowie die Lohnfertigung von Einzelteilen und Kleinserien  für den allgemeinen Maschinenbau.

Von der EWM (Elektrizitäts- und Wasserwerk Mels) hat die KWO im 2015 einen Revisionsauftrag für deren Peltonmaschine erhalten, u.a. mit dem Ziel, die Leistung der Anlage zu steigern. Auf einem Reiden RX18 5-Achsen Bearbeitungscenter wurde das Turbinenrad aus hochdruckfestem Chrom-Nickel-Stahl (Werkstoff 1.4313) aus dem Vollen gefräst.

Peltonrad CAMDie anspruchsvollen Bearbeitungen wurden mit der CAD/CAM-Software TopSolid 7 programmiert. Diese leistungsstarke Lösung umfasst alle Funktionen für die Modellierung, Simulation und Fertigung. So verfügt TopSolid 7 über eine benutzerfreundliche, einzigartige und innovative Benutzeroberfläche, optimierte Funktionen für die zeitoptimierte und werkzeugschonende Fräsbearbeitung (Volumill), Prozesse und Methoden zum Erhalt des eigenen Fertigungs-Know-how, eine integrierte verlässliche Bearbeitungssimulation und vieles mehr.

Die Firma NCDATA war der Partner der KWO bei der Einführung von TopSolid. Die Spezialisten der NCDATA haben die Mitarbeiter in der Bedienung geschult und bei der Programmierung des ersten Turbinenrades aktiv unterstützt. Zudem haben sie den Postprozessor für die Reiden RX18 erarbeitet. Dank TopSolid 7, dem Postprozessor und den Dienstleistungen von NCDATA sowie dem guten Teamwork aller Beteiligter konnte das Optimierungsziel der EWM zeitgerecht erreicht werden. Die Leistung der Maschine wurde von 134 kW auf 149 KW gesteigert und das neue Laufrad ergibt auch einen deutlich besseren Wirkungsgrad bei hohen Lasten.

 

Nov 10

imbach_topsolid7Die Firma Imbach & Cie. AG mit Sitz im schweizerischen Nebikon ist ein in der Massivumformung tätiges Unternehmen (KMU).

Mit Hilfe der Umformprozesse Freiformschmieden, nahtlos Ringwalzen und Gesenkschmieden werden hochwertige Rohlinge und bearbeitete Komponenten in einer breiten Materialvielfalt für die Medizintechnik, Vakuumtechnik, für die Luft- und Raumfahrt und für den allgemeinen Maschinenbau hergestellt.

Imbach setzt nach jahrelanger Verwendung von TopSolid in Konstruktion und Fertigung jetzt neu TopSolid 7 ein. Mit Hilfe des leistungsstarken TopSolid7’Design werden anspruchsvolle Formen mit variablen Radien, Schmiedeschrägen und gekröpften Trennungen konstruiert. Der Konstruktionsprozess profitiert dabei enorm von den mächtigen, effizienten Konstruktionstools und der integrierten Datenverwaltung von TopSolid 7. Der Software-Partner von Imbach & Cie. ist NCDATA AG mit Sitz in Cham.

Okt 10

Das Unternehmen Eiholzer Mechanik GmbH in Gettnau hat sich vor ungefähr eineinhalb Jahren entschlossen, ein vorher erst kürzlich erworbenes CAD/CAM System zu ersetzen. Kilian Eiholzer, Leiter Fräserei von Eiholzer Mechanik GmbH, informiert uns im Gespräch über die Details dieses Entscheids.

 

eiholzer_gmbh

Kilian Eiholzer, Leiter Fräserei

Herr Eiholzer, was war der Grund für diesen abrupten Wechsel?
Der Hauptgrund zu diesem ungewöhnlichen Schritt waren die Probleme bei der Programmierung von 3D-Bearbeitungen, welche der wirtschaftlichen Anwendung der Software hinderlich waren. Wir sind ein Lohnfertigungsbetrieb und müssen uns daher schnell und oft den neuen Gegebenheiten und Aufträgen unserer Kunden anpassen und die nötigen Strategien dazu bereit haben. Deshalb muss unser CAD/CAM System flexibel, funktionsstark und praktisch in der Bedienung sein und damit zu uns und unseren Anforderungen passen.

Auf welches CAD/CAM System sind Sie umgestiegen?
Nach eingehender Evaluation eines neuen CAD/CAM Systems war die Firma NCDATA mit TopSolid7 der Favorit. Wir haben eine dreitägige Schulung genossen. Danach waren wir soweit ausgebildet, dass uns die NCDATA mit gutem Gewissen wieder in die reale Späne Welt entlassen konnte um das neue System 1:1 produktiv anzuwenden.

Wie gestaltete sich der Start mit TopSolid7?
NCDATA hat uns die Gelegenheit geboten, das neue System für einige Wochen zu testen. Wir haben dafür einen Postprozessor für eine 5-Achs Maschine erstellen lassen. Von Beginn weg war es ein befreites und effektives Arbeiten, da die Abläufe in TopSolid7 intuitiv sind und die Software für diverse Bearbeitungen die Möglichkeiten selber vorschlägt. Der Kaufentscheid für TopSolid7 ist uns nach der aufschlussreichen und wertvollen Testphase leicht gefallen.

Inzwischen sind eineinhalb Jahre verstrichen. Was sind Ihre Erfahrungen nach dieser Zeit?
Auch heute, nach eineinhalb Jahren Anwendung, sind wir immer wieder von neuem verblüfft, was TopSolid7 zu leisten vermag. Wir konnten und können viel komplexere Teile mit weniger Zeitaufwand und mehr Produktionssicherheit herstellen als zuvor. Nach zwei weiteren Schulungstagen sind wir auch im 5 Achs-Fräsen fit. Und wenn es hin und wieder Teile respektive Bearbeitungen gibt, bei welchen wir an unsere Grenzen stossen, steht uns die Hotline von NCDATA zur Verfügung, welche bis jetzt unsere Probleme kompetent, zuverlässig und zeitgerecht gelöst hat. An dieser Stelle kann ich TopSolid7 in Verbindung mit NCDATA nur weiterempfehlen. Wir sind froh nun ein CAD/CAM System zu haben, welches unsere Alltagsprobleme löst und nicht neue macht.

Sep 01

Die obligatorischen überbetrieblichen Ergänzungskurse bestehen aus zwei Teilen, dem CNC Aufbaukurs und der CAD Grundausbildung. In der CAD Grundausbildung lernen die jungen Teilnehmer, wie 3D CAD Modelle erstellt und daraus anschliessend fertigungsgerechte 2D Zeichnungen abgeleitet werden.

CAD_2Swissmechanic SZ hat beim letzten Kurs total 27 Polymechaniker-Lehrlinge in drei Kursblöcken  erfolgreich mit TopSolid 7 Design ausgebildet. Herr Markus Diethelm, Leiter Swissmechanic SZ, hat den CAD Lehrgang auf Basis der modernen TopSolid 7 Software neu konzipiert und die Lernenden durch den drei tägigen Lehrgang begleitet. Das Feedback der 3. Jahr Lehrlinge war sehr positiv. „Sie waren begeistert über die effiziente und intuitive Bedienung“, so Herr Diethelm.

Die nächsten Kurse im Oktober stehen bereits vor der Tür. NCDATA wird wieder als Partner unterstützend zur Seite stehen.

Aug 25

Bunorm hat sich auf das Fräsen von Grossteilen spezialisiert. Wichtige Erfolgsfaktoren sind dabei kurze Umrüst- und Aufspannzeiten. Auf dem weltweit ersten 5-Achs-Portalbearbeitungszenter DMG DMU 600 P werden aktuell Maschinenbette für DMU 210 gefräst. Nur aufgrund der stabilen, präzisen Bauart der Maschine und der geschaffenen Umgebungstemperatur können die hohen Qualitätsansprüche von DMG erreicht werden. Das leistungsfähige CAM-Programmiersystem TopSolid mit den Dienstleistungen und dem Postprozessor von NCDATA ist ein wichtiger Erfolgsfaktor zur Erreichung der Bunorm-Produktivitätsziele.

 

bunorm_morgenthaler_niggli

Urs Morgenthaler (links) und Roland Niggli

Bunorm

Die Bunorm AG Aarwangen beschäftigt 68 Mitarbeitende, davon elf Lernende in den Berufen Polymechaniker, Produktionsmechaniker sowie Anlage- und Apparatebauer. Geführt wird das Unternehmen von Urs und Sibylle Morgenthaler in zweiter Generation. Die Kernkompetenzen liegen im Anlagenbau sowie dem gesamten Spektrum von einfachen Einzelteilen bis zu komplexen Baugruppen. Bunorm AG feiert im Sommer 2015 das 50-jährige Bestehen.

[…]

Jun 22

MoldEine effektive CAD-Spritzgusslösung muss eine hohe Automatisierung der häufigen Vorgänge bei der Werkzeugkonstruktion ermöglichen. Um für vielfältige Zwecke einsetzbar zu sein, muss die Spritzgusslösung außerdem in eine leistungsstarke CAD-/CAM-Software integriert sein, die Formteile, mechanische Konstruktion und Fertigung abdeckt und dabei einen parametrischen, assoziativen Ansatz verfolgt. TopSolid’Mold erfüllt diese beiden Anforderungen und hat sich daher innerhalb kurzer Zeit zu einer der weltweit führenden Spritzgusslösungen entwickelt.

Hier erfahren Sie mehr.